Hundeschule Zerlach

Aktuelles

5. Hundeolympiade

erstellt am 30. Juni 2019

Eine Woche nach unserer Vereinsmeisterschaft durften wir am 29. Juni bei strahlendem Sonnenschein und herrlichem Sommerwetter unsere bereits 5. Hundeolympiade durchführen. Viele Hundeführer kamen um mit ihren Hunden ganz unter dem Motto „Spiel und Spaß – Dabei sein ist alles“ den Kursabschluss auch etwas sportlicher und nicht nur mit leckerem Essen und vielen süßen Köstlichkeiten (ja es gab nicht nur selbstgemachte Mehlspeise sondern zur Abkühlung auch Eiskaffee und Bananensplit) zu verbringen.

Egal ob beim Scheibtruhenrennen (naja, eher schleichen), beim Leckerli suchen oder der Versuchung zu widersehen, beim Fototermin im Urlaub, der sportlichen Betätigung oder beim Plaudern mit den Plaudertaschen – ein jeder war eifrig dabei und wollte unsere Pfotentrophäe mit nach Hause nehmen. Leider konnte es für jede Gruppe nur einen Gewinner geben. Im Anschluss durfte sich jeder Hundeführer mit seinem Hund mit Lorbeerkranz (DANKE liebe Greta für diese tolle Idee) wie ein Sieger fühlen und sich ein „Championfoto“ sichern. Jeder Kursteilnehmer bekam seine Kursbestätigung und die fleißigsten wurden mit einer Medaille und einer Urkunde für die meisten Trainings belohnt.

Gemeinsam ließen wir den Nachmittag gemütlich mit Gulaschsuppe und Süßem ausklingen. Wir bedanken uns bei allen Hundeführern die bei diesem Spaß mitgemacht haben und hoffen, dass viele andere nun auch Lust für den Herbst bekommen haben.

 

ZU den FOTOS

 

1. Vereinsmeisterschaft mit OG Prüfung

erstellt am 30. Juni 2019

Am 22.06.2019 fand unsere OG Frühjahrsprüfung mit erster interner Vereinsmeisterschaft statt. Da in den letzten Jahren die Zahl unserer Prüflinge immer weniger wurde, wollten wir den Antritt zu einer Prüfung wieder schmackhaft machen und riefen unsere Vereinsmeisterschaft ins Leben.

            Und so kam es, dass 21 Hundeführer sich mit ihrem Hund den Herausforderungen einer Prüfung in den verschiedenen Sparten stellten und sich in der Früh bereits ihr Startersackerl abholten. Leider meinte es der Wettergott es mit uns an diesem Tag besonders schlecht. Sah es zuerst nach einem tollen und angenehmen Prüfungswetter („Gott sei Dank hat es heute keine 30°“) machte ein Unwetter uns einen schönen Strich durch die Rechnung. Aufgrund des Starkregen mit Blitz und Donner mussten wir in der BH-VT pausieren und auf eine Regenpause warten. Die Zeit wurde genutzt sich zu stärken und zu trocknen. Ebenso gab es einen tollen Glückshafen mit vielen schönen Geschenken. Zum Glück wurde es im Laufe des Tages besser und so konnten wir unsere Vereinsmeisterschaft beenden. Nur die Siegerehrung wurde aufgrund der wiederkehrenden Regenmassen unter Dach verlegt. Wie es sich für eine Meisterschaft gehört durften die drei Besten einer Sparte einen tollen Pokal für ihre Leistungen mit nach Hause nehmen. Was soll man sagen: der Ehrgeiz ist geweckt und nächstes Jahr wollen wir alle auch einen Pokal ;-)

            Wir gratulieren allen Prüflingen zu ihren Leistungen die sie an diesem Tag gezeigt haben, zum Bewahren der Nerven bei Weltuntergangsstimmung, zum „trotzdem Lachen können“ und zu den toll vorgeführten Teamarbeiten. Danke für euer faires Verhalten und fürs Dabei sein. Vielen Dank auch an unseren Richter Karl Otti für sein faires und klares Richten, die lobenden, aufbauenden und auch kritischen Worte für die weitere Arbeit. DANKESCHÖN an unser Team (alle Helfer am Platz, die Küchen- und Kantinencrew, die Schriftführung, alle die beim Auf- und Abbau halfen, die Hundekekserlbacker…), denn ohne euch alle könnten wir solch eine Veranstaltung nicht bewältigen!!!

            Und liebe TRAINER: danke für eure Freizeit, eure Geduld, eure Aufmunterungen und auch für die Tadel, die uns geholfen haben, dass wir uns mit unseren Hunden überhaupt einer Prüfung stellen konnten!!!!

 

ZU den FOTOS

 

KB Schulung Kalsdorf

erstellt am 15. Mai 2019

Unsere ÖKV Trainerin Jennifer Herbst nahm am 11.+12.05.2019 an der Körbezirksschulung zum Thema Schutzdienst in der OG062 SVÖ Kalsdorf teil. Das Seminar wurde vom Körbezirksbeauftragten Herrn Florian Eberl mit Unterstützung von SVÖ Lehrhelfer Bernhard Ederer gehalten. Die Teilnehmer waren eine buntgemischte Gruppe aus Junghelfern, Gebrauchshundesportlern sowie ÖKV Trainern. Hauptaugenmerk des Seminares war es, auf der einen Seite den teilnehmenden Helfern vieles über den Aufbau im Schutzdienst beizubringen und in der Praxis zu zeigen und die Hundeführer mit neuen Lösungsansätzen für individuelle Anliegen zu unterstützen. Es war ein sehr lehrreiches und lustiges Wochenende! Ein Lob an den SVÖ Kalsdorf für die tolle Gastfreundschaft und die sehr gute Verpflegung!

 

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 Ältere Beiträge >